Ein Pedelec für MTV Bauen und Wohnen

Am 15. Dezember 2016 übergaben die Stadtwerke Heidelberg ein Elektrofahrrad an die MTV Bauen und Wohnen GmbH & Co. KG. Ab sofort können die Mitglieder der Projektgesellschaft das Pedelec für ihre Dienstwege nutzen.

 

Stefan Kern, Geschäftsführer von MTV Bauen und Wohnen, freut sich über die Leihgabe: „Mit dem Pedelec haben wir jetzt eine umweltfreundliche und wendige Alternative zum Auto. Wir werden das Rad vor allem für unsere Arbeitswege auf dem Areal des Mark Twain Village und zwischen der Heidelberger Innenstadt und Südstadt einsetzen." Die Projektgesellschaft MTV Bauen und Wohnen GmbH & Co. KG ist ein Zusammenschluss der GGH, der beiden Baugenossenschaften Familienheim und Neu Heidelberg sowie der Heidelberger Volksbank und der Volksbank Kurpfalz. Seit Januar 2016 entwickelt die Gesellschaft das ehemalige Mark Twain Village in der Südstadt zu attraktivem Wohnraum mit ca. 1.300 Wohneinheiten.

 

Förderung von Elektromobilität

 

Die Stadtwerke Heidelberg engagieren sich seit vielen Jahren für mehr Elektromobilität vor Ort. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Pedelecs – durch Treten angetriebene Fahrräder, die von einem Elektromotor unterstützt werden. Durch Kooperationen und Angebote fördert das Unternehmen den Bekanntheitsgrad der Räder.

 

Bildunterschirft: Bei der Pedelec-Übergabe (v.l.) Christine Altavilla, Michael Teigeler und Doréen Feger von den Stadtwerken Heidelberg sowie Stefan Kern und Michael Kläger von der MTV Bauen und Wohnen.