Der Campbell- und Twain-Store mit ausgefallenem Angebot: Vom Schlagbaum bis zur Spielplatzausstattung

 

Zum 1. Januar 2016 hat das Konsortium der MTV Bauen und Wohnen GmbH & Co. KG das Gelände und die Immobilien des Mark Twain Village, in dem früher die Familien der amerikanischen Streitkräfte lebten, von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) übernommen, um hier bezahlbaren Wohnraum in Heidelberg zu schaffen. „Die Amerikaner haben alles mitgenommen, was man tragen konnte“, weiß Ulrich Westner zu berichten. Das, was sie aber nicht tragen konnten, ist der weitaus größere Teil. Und den bringt die MTV Bauen und Wohnen jetzt an den Markt.

 

 Um dies zu realisieren, haben Ulrich Westner und Philipp Morlock den Campbell- und Twain-Store gegründet. Und was hier angeboten wird, ist recht bemerkenswert. Von der Zaunanlage über die Gastroküche bis hin zur Fernwärmeübergabestation reicht die Palette, für die beim regionalen Gewerbe, bei Vereinen, Institutionen und natürlich auch Privatleuten großes Interesse besteht. Denn wann kommt man schon äußerst preisgünstig an eine das eigene Gelände absperrende Schranke oder einen hölzernen Grillpavillon? So ist auch die Preisspanne der Artikel weit gefasst: Ein Türstopper steht für drei Euro in den Büchern, eine komplette Halle für 18.000 Euro.
Erste Erfahrungen sammelten Westner und Morlock, die mit der der von ihnen geführten Alfred Packer Company Mitglied in der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald sind, mit der Verwertung der amerikanischen Hinterlassenschaften in der Mannheimer Benjamin Franklin Village und den Taylor Barracks. Für die Heidelberger MTV Bauen und Wohnen demontieren ab sofort Fachleute wie Elektriker die wiederverwertbare Elektrotechnik, Installateure Heizungs- und Sanitäranlagen und Ausbau- und Demontagetrupps sorgfältig den Rest. Ein kleiner Auszug aus dem riesigen Angebot: Lüftungsanlagen, Fernwärmeübergangsstationen oder Netzwerk- und Technikschränke; Wasserenthärtungsanlagen, Waschbecken oder Armaturen werden wie alle Artikel auf ihre ordnungsgemäße Funktion hin überprüft, bevor sie in den Verkauf kommen. Ganze Spielplatzanlagen, die eine notwendige TÜV-Prüfung problemlos bestehen, gehören ebenso zum Angebot wie Brandschutztüren oder eine acht Meter lange Behindertenrampe.

 

Es ist auch der Sinn der Nachhaltigkeit, der Wiederverwertbarkeit, der die MTV Bauen und Wohnen bewegt, die noch verwendbaren Hinterlassenschaften der Amerikaner aus dem Mark Twain Village anzubieten. Gelagert werden die ausgebauten und geprüften Artikel in einer eigens hergerichteten Halle auf dem MTV-Gelände. So soll hier an einem Wochenende im kommenden Jahr eine Flohmarktaktion stattfinden; Interessenten könne  sich auch jetzt bereits auf der Homepage campbell-twain-store.com informieren beziehungsweise mit Ulrich Westner unter der Nummer 0174 4341394 einen Besichtigungstermin vereinbaren.